Diabetologische Schwerpunktpraxis

schulung

Die diabetologische Schwerpunktpraxis als Partner für den Patienten und den Hausarzt.

diabetesEs ist eine wichtige ärztliche Aufgabe, die optimle Behandlung und Betreuung diabetischer Patienten zu gewährleisten. Die Weltgesundheitsorganisation fordert weltweit in ihrer St. Vincent-Deklaration, die Therapie und Betreuung der Diabetiker so zu gestalten, dass das Auftreten von diabetischen Folgeerkrankungen erheblich reduziert wird.

Die rund 5 Millionen Diabetiker in Deutschland sollen ambulant hausärztlich versorgt werden. Die Diabetologische Schwerpunktpraxis stellt ein zusätzliches Angebot in der ambulanten Versorgungsebene da. Wie heutzutage in allen medizinischen Bereichen sollen Einweisungen ins Krankenhaus nur erfolgen, wenn dies zwingend notwendig ist, z. B. in Akutfällen.

Die diabetologische Schwerpunktpraxis führt Schulungen nach den Richtlinien des Zentralinstituts der kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und den Maßgaben der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG) durch.

Es gibt hierbei unterschiedliche Schulungsinhalte für:

* Typ-II-Diabetes (Diät und ggf. orale Antidiabetika)
* Typ II Diabetes mit Insulin
* Typ I Diabetes mit intensivierter Insulintherapie
* Schwangerschaftsdiabetes
* Spezielle Diagnostik und Behandlung der diabetischen Begleit- und Folgeerkrankungen

 

130822-80101-0334In der Diabetologischen Schwerpunktpraxis werden Diabetesberaterinnen und/oder Diabetesassistentinnen sowie Diätassistentinnen beschäftigt. Die Schulungen finden in geeigneten Räumen mit entsprechender Ausstattung für die strukturierte Schulung von Diabetikern statt. Der Diabetologe ist verpflichtet, sich im Fachgebiet Diabetologie fortlaufend weiterzubilden und an Qualitätszirkeln teilzunehmen.

 

 

 

schulungsraueme 1Für unser Team ist es wichtig, dass bei aller Sorge um Qualitätssicherung und modernes Praxismanagement der Patient im Vordergrund steht. Diabetesschulung bedeutet für uns auch, eine freundliche Atmosphäre zu schaffen, in der die Probleme des Patienten in Ruhe besprochen werden können.

Kommentare sind geschlossen